Alter! Was jetzt!?

Alter! Was jetzt!?

Die Rente markiert einen Lebensübergang, der mit vielen Veränderungen und Herausforderungen einhergeht. Ähnlich ergeht es jungen Menschen nach dem Schulabschluss. Wer bin ich und was will ich mit meinem Leben tun? Dieses besondere Projekt verbindet die beiden Generationen in einer lebensgestaltenden und -stärkenden Seminarreihe.

Die Seminarteilnehmer:innen entwickeln eigene Herzensprojekte und unterstützen sich generationsübergreifend dabei, diese umzusetzen. Dabei wird die Entdeckung von Leidenschaften und Talenten angeregt. Besonders an diesem Projekt ist, dass sich Jung und Alt begegnen, gemeinsame Herausforderungen entdecken, voneinander lernen und sich gegenseitig unterstützen.

Für wen ist das Projekt

  • Jugendliche zwischen 16-25 Jahren
  • Personen ab 60 die bald in Rente gehen oder schon in Rente sind


Das erste Element des Projekts ist eine gemeinsame Seminarwoche im Zebra Kagel. Hier übernachten wir in Zwei- bis Dreibettzimmern. Wir kochen gemeinsam mit guten und möglichst regionalen Lebensmitteln. Im Zebra gibt es einen tollen Seminarraum und ein wunderbares Außengelände mit direktem Zugang zur Natur. Wir werden viel Zeit draußen verbringen und die Abende am Lagerfeuer ausklingen lassen.

Während der Woche erwarten euch tolle Methoden, mit welchen wir uns folgenden Fragen annähern:

  • Wie gehts mir mit dem, was jetzt kommt? 
  • Was sind gerade meine größten Herausforderungen? 
  • Was sind meine "Big Five"? 
  • Was will ich machen? 
  • Wie finde ich Ziele, die mir am Herzen liegen und wie setzte ich diese um? 


Seminarwoche 1 (nur für Jugendliche)

26.08. - 30.08.2024

Seminarwoche 2 (nur für Personen ab 60)
02.09. - 06.09.2024

Projektort für Seminarwoche
Zebra Kagel
Erich-Weinert-Straße 36
15537 Grünheide (Mark)
gemeinsame Anreise ab Berlin Ostkreuz mit dem Zug oder Treffen vor Ort

Gemeinsame Seminartage
Nach den beiden Seminarwochen treffen alle Teilnehmer:innen aufeinander. Sie lernen sich und ihre Herzensziele kennen und finden wege, sich bei der Umsetzung gegenseitig zu unterstützen.

Die Termine legen wir gemeinsam fest. Die Tage werden in Berlin stattfinden.

Kosten
Das Projekt wird von Bildungschancen gefördert. Wir müssen jedoch einen Teil der Projektkosten selbst tragen. Deshalb freuen wir uns über eine Spende.

Wir bedanken uns herzlich für die Finanzierung des Projekts bei BildungsChancen gGmbH!

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und bleibe immer auf dem Laufenden.


Spendenkonto   |   Sonay soziales Leben e.V    |   GLS Bank   |
 IBAN: DE87 4306 0967 1290 1850 00   |   BIC: GENODEM1GLS